Mitglieder der Familie Beck und Sparrings-Partner für die AMS

Alle Tiere, die in der Vergangenheit und in der Gegenwart zur Familie Beck gehören, genossen schon immer die Anwendungen mit den Ludwig-Magnetfeldtherapiegeräten. Einige Bilder zeigen, wie entspannt es sich neben diesen Geräten liegen lässt:

Fussel genoss immer schnurrend jede Magnetfeld-Anwendung mit einem MEDISEND®super mit der MAGNETO-Schlaufe auf dem Fell:

 

Domingo stand immer sehr entspannt unter der praktischen Satteldecke, die ein MEDISEND®super sicher aufnimmt. Den MAGNETO-Ring legt man einfach sicher um den Hals:


Domingo hatte sogar eine Lieblingsfrequenz: 43 Hz

Dabei konnte er so richtig entspannen. Unser Techniker baute für ihn extra ein MEDISEND® um, das immer mit 43 Hz läuft - das DomingoSend:


Miley
rollt sich gerne um ein MEDISEND®protect, welches in den Computer gesteckt ist oder fühlt sich wohl auf Taras Schoß, in den MAGNETO-Ring eingerollt, der am MEDISEND®super III angeschlossen ist.


Als Büro-Katze geht Miley auch sehr sorgfältig ihren Pflichten nach, überprüft unsere Geräte und das Zubehör und hält aufmerksam "Maus-Wache" auf unserem Packtisch.

 


Nach getaner Arbeit lässt es sich an den Lieblingsplätzen im Büro immer gut ausruhen.


Auch Pepper, einer der früheren Beck'schen Familienkater, hatte immer ein Auge auf unsere Geräte... das heißt, wenn er nicht gerade ein entspanntes Schläfchen an seinem Lieblingsgerät, dem METRONOM C gehalten hat.

Manchmal bekommen wir auch Bilder von unseren Tier-Therapeuten - wir freuen uns immer sehr darüber: