Geomagnetfrequenzen

Hierbei handelt es sich um die Schwingungen von 64 Spuren­elementen wie Eisen, Natrium, Calcium usw., die in unserer Erd­kruste enthalten sind. Jedes dieser Spurenelemente hat ein charakteristisches Schwingungsmuster.

Das natürliche Erdmagnetfeld nimmt diese Schwingungsmuster auf - dies wird als "Modulation" bezeichnet. Somit sind wir in natürlicher Umgebung ständig mit den Informationen der Spurenelemente in Berührung.

Laut Messungen von Geologen und Medizinern sind in der Erdkruste die gleichen Spurenelemente enthalten wie in den Erythrozyten, den roten Blutkörperchen - und zwar nahezu im gleichen Verhältnis untereinander.

Wichtig im Hinblick auf die Magnetfeldgeräte von Dr. Ludwig:

Dr. Ludwig gelang es, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem es gelingt, das Frequenzspektrum dieser 64 Spurenelemente, auf Eisenkerne zu modulieren.

Die auf diese Art strukturmodifizierten Eisenkerne werden in allen unseren Geräten verbaut, so dass die Information der spezifischen Schwingungsmuster der Spurenelemente automatisch mit dem vom Gerät generierten pulsierenden Magnetfeld übertragen wird. Dies geschieht unabhängig davon, welche Frequenz Sie an dem Gerät einstellen.

Somit werden die Geomagnetfrequenzen mit jedem unserer Geräte automatisch generiert, sobald Sie das Gerät anschalten.