Auf einigen Messen können Sie Vorträge von uns besuchen, bei denen wir entweder selbst Referenten sind, oder die von einem unserer Kunden oder Geschäftspartner gehalten werden. Die Vorträge haben je nach Kongressthema oder Wunsch des Veranstalters unterschiedliche Schwerpunkte.

Auf der Medizinischen Woche im Herbst jeden Jahres, richten wir regelmäßig ein halbtägiges Symposium mit unterschiedlichen Referenten aus.

Noch intensiver als es auf einer Messe möglich ist, können Sie unsere Geräte während eines Seminars kennenlernen. Wir veranstalten regelmäßig unsere beliebten Anwender- und Tensor-Seminare. Sie erfahren alle Tipps und Tricks der Anwendung und können sich darüber hinaus mit Kollegen austauschen. Einige Seminare werden auch durch externe Veranstalter angeboten.

In nachfolgender Liste finden Sie alle Vorträge und Seminartermine - klicken Sie auf die jeweilige Veranstaltung, um mehr Informationen darüber zu erhalten.

Leider abgesagt - Vortrag auf den Süddeutschen Tagen der Naturheilkunde


Datum:
Sa. 13.03.2021
Ort:

Schwabenlandhalle
Tainerstr. 7
70734 Fellbach

Anfahrt

Referent:
Dr. rer. nat. Frank Beck, Geschäftsführer der AMS GmbH, Weikersheim
Uhrzeit:
10:15 -11:00


Aufgrund der aktuellen Situation wurden die Süddeutschen Tage der Naturheilkunde für dieses Jahr leider abgesagt. Voraussichtlich findet der nächste Kongress in Fellbach am 12./13. März 2022 wieder statt.

 

Vortragstitel:

Elektrosmog - die unsichtbare Gefahr. Was wird uns 5G bringen? Wie können wir uns aktiv und passiv schützen?

Täglich sind wir Elektrosmog-Quellen wie z.B. Computer und Smartphone ausgesetzt. Hunderte fundierte wissenschaftliche Studien belegen mittlerweile: Die exponentielle Zunahme des Elektrosmogs führt zu einem Anstieg von oxidativem Zellstress, der uns mehr und mehr belastet. Zwar verfügt der Organismus über natürliche Mechanismen, um diesem oxidativen Zellstress entgegenzuwirken, aber irgendwann ist auch hier die Belastungsgrenze erreicht. Der zukünftige 5G Standard wird diese Belastung noch wesentlich erhöhen.

Im Vortrag lernen Sie drei völlig unterschiedliche Strategien kennen, wie Sie der maßlos unterschätzten Bedrohung „Elektrosmog“ entgegenwirken könn

  1. Technische Möglichkeiten, um die Elektrosmog-Belastung zu verringern.
  2. Wertvolle Umweltsignale für den Körper (z.B. die Schumannfrequenz), die dabei helfen, sich aktiv vor Elektrosmog zu schützen.
  3. Antioxidativ wirkendes Trinkwasser, um den Organismus beim Abbau des oxidativen Stresses zu unterstützen.

 

Messe

Link zum Veranstalter


zurück